Jan Hofschröer im Niedersachsenkader

Seit April 2017 trainiert Jan systematisch sechs Tage pro Woche auf dem Wasser sowie auch an Land. Nun hat er ein Minimalziel erreicht. Von Landestrainer Tobias Rahenkamp wurde der Junior B-Ruderer in den Niedersächsischen Landeskader berufen.Gute Leistungen beim Ergometertest in Oldenburg und im Einer beim Langstreckentest in Hildesheim führten dazu, dass Jan einen Platz im „Niedersachsen-Achter“ und im „Vierer mit“ bekommen hat. „Natürlich ist mein oberstes Ziel die Teilnahme an den Deutschen U17 Meisterschaften 2018, am Besten in beiden Großbooten“, erklärte Jan. „Aber erst einmal geht es in den Osterferien ins Trainingslager nach Mölln, ich hoffe, dass ich dort eine gute Leistung abgeben kann  -technisch und physisch“

 

545total visits,3visits today