Saisonbeginn für Jan Hennecke

Während sich in Deutschland die Kaderruderer noch auf den 6Km-Testregatten quälen, hat in den USA die Regattasaison 2018 schon begonnen. Jan (LRG) reiste dazu mit dem A-Auswahl-Team der Northeastern University Boston zu den San Diego Crew Classic nach Kalifornien. Drei Achter-Rennen standen für das Northeastern-Team auf dem Programm. Mit zwei guten Platzierungen in den Rennen am Samstag konnte sich Northeastern für das Finale am Sonntag qualifizieren.

Im Sechsboote-Finale ging dann die Post ab. Mit hoher Schlagzahl setzten sich gleich drei Boote vom restlichen Feld ab. Auf Platz eins und zwei lagen die Achter der zwei besten US-Ruderuniversitäten     Jale und Berkley,   dicht  gefolgt vom Northeastern-Achter. Mit zwei Bootslängen Abstand folgten die weiteren Achter.

Vorne entwickelte sich ein Dreikampf. Das Team mit Jan Hennecke ruderte eine 37er-Streckenschlagzahl und schien mit dem Berkleyachter gleichzuziehen. Aber Berkley konnte mit einer Luftkastenlänge Platz zwei bis ins Ziel verteidigen. “ Wir haben gegen zwei Top-Teams knapp verloren, aber allein das ist schon ein großer Erfolg „, blicke Jan auf das erste Ruder-Wochenende zufrieden zurück.

Northeastern-Achter mit Jan. (Zweiter v.links)

 

 

 

2549total visits,2visits today