LRG-Nachwuchsruderer erfolgreich in Emden

Bereits zum 9. Mal richtete am vergangenen Wochenende der Emder-Ruderverein den Talentecup für die Nordwestdeutschen Rudervereine aus.

Für die Nachwuchsruderer der Lingener-RG ist diese Veranstaltung mittlerweile eine Traditionsveranstaltung.

Mit Kilian Gysan und Ole Hilbers kämpften in Emden zwei Nachwuchsruderer der Lingener-RG erfolgreich um den Titel „Talentecup-Sieger 2019“.

Talentecup-Sieger 2019 knieend links Ole Hilbers daneben Kilian Gysan

In der Altersgruppe der elfjährigen Ruderer musste Ole Hilbers als erster aus Lingener Sicht sein Talent auf dem Ruderergometer über eine Strecke von 300m unter Beweis stellen. Technik und Krafteinsatz auf dem Ruderergometer waren bei ihm schon sehr gut im Einklang. So siegte Ole mit der persönlichen Bestzeit von 1:14 Min und darf sich nun „Talentecup-Sieger 2019“ nennen.

Für Kilian Gysan war es nach 2018 die zweite Teilnahme an dieser Veranstaltung. Für ihn ging es um die Titelverteidigung.

In der Altersgruppe der 12 Jährigen ging er konzentriert in das Rennen.

Schon nach wenigen Schlägen auf der 500m- Strecke setzte sich Kilian von seinen Gegnern ab.

In 1:43,7 Min gewann er sein Rennen souverän vor Moritz Heidegott aus Leer und darf sich nun „Talentecup-Sieger 2019“ nennen.

765total visits,1visits today