Sechs neue Ruderboote getauft

Die Lingener-RG investiert 57 000€ in die Erweiterung des Bootsparks

Ermöglicht wurde der Kauf durch Unterstützung vom Landkreis Emsland, der Stadt Lingen und der Sparkassenstiftung. Der Eigenanteil der LRG beträgt 27 000€.

Mit einem besonderen Geschenk wartete Siegfried Gladis, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Emsland, auf. Er überreichte eine Zuwendungsurkunde in Höhe von 6000€ und stellte gleichzeitig Rudern als eine vielfältige und erlebnisreiche Sportart dar, die Sport mit Natur und Umwelt verknüpfe und das Gemeinschaftserlebnis fördere.

Symbolische Scheckübergabe, v.l. S.Gladis, (Sparkasse Emsland) , Ulla Haar (Vors. des Kreistages und Heinz Tellmann (Erster Bürgermeister)

Vereinsvorsitzender Dieter Schmelzpfenning hob hervor, dass der steigende Mitgliederzuwachs eine Erweiterung des Bootsparks erfordert. Die Entscheidung dazu viel im April 2019, wobei die Finanzierung zum Glück noch vor Corona gesichert war.

Nach ihrer Festrede tauften die Förderer die neuen Boote – zwei Gig-Doppelvierer, ein Gig-Einer und drei Renneiner.

Nach der Taufe, die neuen Boote auf dem Wasser