Erfolge bei den Offenen Deutschen Masters-Meisterschaften in Brandenburg

Auch unsere auswärtigen LRG-Mitglieder waren in diesem Jahr schon recht erfolgreich.  Ralf-Jürgen von Daack (LRGer kennen Ralf auch unter dem Familiennamen „Ralf-Jürgen Irmer“) startete mit Christoph Dyck (Allemannia Hamburg) im Masters- Doppelzweier der Altersklasse C erfolgreich bei den ersten offenen Masters-Meisterschaften auf dem Beetzsee in Brandenburg.

Bronze im Doppelzweier. Erster vr: Ralf-Jürgen von Daack

Weiterlesen

Janosch Brinker holt Gold bei den Hochschul-Europameisterschaften in Portugal

Bei den European Universities Games in Coimbra, Portugal, fuhr Janosch Brinker (LRG) im Männerdoppelvierer mit dem Team des Vereins für Hochschulsport der Uni Bremen souverän zum Hochschul – Europameistertitel. Mit ihm dürfen sich die Ruderer Cedric Borchers, Andrè Müller und Stefan Giesen über den Titel freuen. Weiterlesen

Bronze für Lukas Raming bei den Deutschen Großbootmeisterschaften

Mit einem starken Auftritt präsentierte sich der Aachener Studenten-Achter mit Lukas Raming (LRG) am Sonntag bei den Deutschen Großboot Meisterschaften in Brandenburg. In einem stark besetzten Feld gewannen sie die Bronze Medaille hinter dem Achter aus Frankfurt und einer Renngemeinschaft aus Baden- Würtemberg.

Siegerehrung, Platz drei für den Aachener Achter ( Lukas Raming, hintere Reihe rechts)

Weiterlesen

DM-Gold und Bronze mit dem Team Nord/West für Jan Hofschröer

Vom 21. bis 24. Juni fanden die Deutschen Juniorenmeisterschaften U17/U19/U23 des Rudersport- Nachwuchses des Deutschen Ruderverbandes  auf dem Fühlinger See in Köln statt.                         Der Vierer mit Steuermann U17 des Team Nord/West  mit Jan Hofschröer (LRG) und den Partnern aus Oldenburg, Leer, Norden und Lüneburg fiel in der Regatta-Saison 2018 schon mit guten Vorleistungen positiv auf. Vor wenigen Tagen hat dieser Vierer eine starke Saison mit Gold veredelt.

Glückliche Sieger: Jan Hofschröer (LRG) – Zweiter von rechts, mit seinen Partnern aus Oldenburg, Norden, Leer und Lüneburg

Weiterlesen

Jan Hofschröer in Köln erfolgreich

Über 900 Sportlerinnen und Sportler trafen sich am 19. und 20.Mai auf der Regattabahn in Köln-Fühlingen, um sich im Ruderboot zu messen und eine Standortbestimmung vorzunehmen.

Jan Hofschröer (LRG), der im gesteuerten Vierer des Regattaverbandes Ems-Jade-Weser/Team NordWest in Köln am Start war, konnte dabei seine Rennen am Samstag und Sonntag für sich entscheiden und geht damit in zwei Wochen als vorab schnellstes deutsches Boot bei der Internationalen Juniorenregatta in Hamburg an den Start. 

Der erfolgreiche Vierer mit
In der Mitte – Jan Hofschröer

 

Weiterlesen

Lukas Raming mit dem Aachener Uni-Achter in Split

Am 05./06.Mai hatte Lukas Raming (LRG) mit der Rudermannschaft der RWTH Aachen an einer Einladungsregatta in Split, Kroatien, teilgenommen. Die Streckenlänge betrug bei diesem Wettkampf 1000 m und wurde auf dem Meer durchgeführt. Die Gegner waren neben Universitäten aus Oxford und Cambridge unter anderem auch Unis aus Warschau, Belgrad und Zagreb.

Weiterlesen

Saisonbeginn für Jan Hennecke

Während sich in Deutschland die Kaderruderer noch auf den 6Km-Testregatten quälen, hat in den USA die Regattasaison 2018 schon begonnen. Jan (LRG) reiste dazu mit dem A-Auswahl-Team der Northeastern University Boston zu den San Diego Crew Classic nach Kalifornien. Drei Achter-Rennen standen für das Northeastern-Team auf dem Programm. Mit zwei guten Platzierungen in den Rennen am Samstag konnte sich Northeastern für das Finale am Sonntag qualifizieren.

Weiterlesen

Schulrudern

„Rudersport & Schule

-gemeinsam noch stärker“

Vorrangiges Ziel ist es, viele sportlich talentierte Kinder/Schüler und Jugendliche für ein dauerhaftes wettkampf- und leistungsbezogenes Engagement im Sportverein zu gewinnen.

Dabei sollten Schulen und Sportvereine in enger Zusammenarbeit den Einstieg in das leistungssportliche Training für Kinder und Jugendliche human und pädagogisch verantwortungsbewusst gestalten (Nachwuchsleistungssportkonzept des DOSB).

Systematische Talentsuche und Talentförderung. Die Freude an der Bewegung und Wettkämpfen soll geweckt werden.

Die Väter der Kooperation bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung (v.l.): Reinhard Fink (Protektor GTRV), Dieter Schmeltzpfennig (LRG), Schulleiter Manfred Heuer, Marc Kaufhold (Fachobmann Sport).

Weiterlesen