Wanderrudern

 

Unser Ziel ist es, Wanderrudern in vielen Variationen für alle Altersklassen anzubieten, mit einer großen Bandbreite bei den Angeboten   – Sport, Naturerlebnis, Vergnügen, Kulturbegegnung, Gemeinschaft, Neues entdecken.

Was ist Wanderrudern?

Wanderrudern ist verreisen im Ruderboot, mit Gleichgesinnten in der Natur unterwegs sein. Statt zu Fuß oder per Fahrrad auf Straßen und Wegen, mit einem Boot auf Flüssen und Seen die Landschaft vom Wasser aus erleben.

Wem die Idee einer Wanderfahrt einfällt, wer in der kommenden Saison eine Fahrt leiten soll oder möchte, wer sich bei einer Wanderfahrt anmeldet   – den lockt womöglich ein ganz, ganz spezieller Anreiz, auf einem bestimmten Gewässer zu rudern:

Er möchte                                                                                                                           auf der Lahn

    mit  der Fackel am Boot den Tunnel von Weilburg passieren

auf finnischen Seen

   unter der Mitternachtssonne lautlos die Blätter einsetzen

auf der Elbe

  endlich mal die Möglichkeit haben, die Schätze des Grünen Gewölbes zu bewundern

auf Werra und Weser

  durch die Werra-Stromschnellen sausen

auf der Themse

  unter der Tower-Bridge durch rudern

auf der Donau

  zwischen Weltenburg und Kelheim immer mal wieder pausieren

auf Saar und Mosel

  wieder einmal römische Mosaiken bestaunen

auf  Oberhavel und anderen mecklenburgischen Seen

  an ganz einsamen Waldufern anlegen, picknicken, schwimmen

auf der Dordogne

  unter Felsüberhängen so langsam rudern, dass das Spiegelbild auf dem Wasser nicht durch Wellen zerbricht

All diese Anreize sind womöglich für andere Fahrtteilnehmer nebensächlich oder völlig belanglos.  Für manche Ruderinnen und Ruderer steht das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund, für sie muß vor allem die Mannschaft im Boot und in der Fahrtgruppe zusammenpassen.

Hollandwanderfahrt

Hollandwanderfahrt

 

 

 

Tagesetappen

Die einzelnen Tagesetappen richten sich nach Können und Kondition der Mannschaft, 30 km am Tag sind gut zu schaffen, bei starker Strömung flussabwärts auch wesentlich mehr. Man kann einen Tag, aber auch eine ganze Woche mit dem Boot „wandern“.

Nach der Tagesetappe -ein erfrischendes Bad

Hollandwanderfahrt